IMPRESSUM


AKTUELLES

Kompetenzprofil


Erstmalig hat die DG-SAS ein Profil über die Kompetenzen von Fachkräften der Sozialen Arbeit in Feldern der Suchthilfe und Prävention herausgegeben. Dieses Kompetenzprofil bietet eine Orientierung über bereits bestehende Arbeitsbereiche, gibt aber auch Anregungen für eine Weiterentwicklung dieser Kompetenzen auf der Basis eines Vorschlags für eine spezifischen Zuständigkeit von Fachkräften der Sozialen Arbeit im Rahmen von Angeboten für suchtkranke Menschen.


Der Vorstand der DG-SAS lädt zum

Kamingespräch ein!

Wann: 05.10.2017 -  Wo: Gütersloh

Thema des Abends: "Der aktuelle und zukünftige Stellenwert der Sozialen Arbeit in der medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitskranker".

Diskutieren Sie mit!



Casu Fachtage 2017

„BioPsychoSozial…!?
Grundlage der Suchthilfe auf dem Prüfstand!,

 Wann: 29./30.11.2017 - Wo: Bad Salzschlirf (Nähe Fulda)

Weitere Informationen hier



4. Bundeskongress der DG-SAS 2016 in Münster


"Soziale Arbeit in der Suchthilfe und

Suchtprävention: Was wirkt?!"


Weitere Informationen hier



Die DG-SAS beteiligte sich am


Bundeskongress Sozialen Arbeit

 

vom 20.09. - 02.10.2015 in Darmstadt zum Thema

 

"Politik der Verhältnisse - Politik des Verhaltens:

Widersprüche der Gestaltung sozialer Arbeit"


Folgend die Beiträge zum Download:

Ulrike Dickenhorst

Rita Hansjürgens



Die DG-SAS beteiligte sich am 05 - 06.11.2015 in Münster am

 

DVSG-Bundeskongress 2015

"Soziale Arbeit im Gesundheitswesen,

Menschen erreichen - Teilhabe ermöglichen"


Folgend die Beiträge zum Download:

Ulrike Dickenhorst

Rita Hansjürgens



5. Kamingepräch der DG-SAS in der

Suchthilfe direkt Essen

Knapp 30 Fachleute widmeten sich am 29.10.2015  im

Rahmen des diesjährigen Kamingespräches dem Thema

 

"Neue Wege in der Sozialen Arbeit am Beispiel "Pick up" - Arbeitsgelegenheiten als "harm reduction" und Zugang zum Hilfesystem für Mehrfachabhängige" in Essen.


Folgend die Beiträge zum Download:


3. Bundeskongress der DG-SAS 2014 in Köln


"Profil zeigen! Soziale Arbeit in der

Suchthilfe und -prävention"


Am 30./31.10.2014 fand der dritte Kongress der DG-SAS in

Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR),

LVR-Dezernat Klinikverbund und Heilpädagogische Hilfen, in Köln statt.


Folgend die Beiträge unserer Referenten zum Download



2. Bundeskongress der DG-SAS in Potsdam


„Handlungskonzepte und methodisches Handeln der

sozialen Arbeit in der Suchthilfe“


Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit in der Suchthilfe (DG-SAS) hat es sich unter anderem zum Ziel gesetzt, das Profil der Sozialen Arbeit weiter zu schärfen sowie den Transfer zwischen Wissenschaft zu Praxis zu fördern. Der zweite Bundeskongress Ende September in Potsdam stand unter dem Thema "Handlungskonzepte und methodisches Handeln der Sozialen Arbeit in der Suchthilfe". Als roter Faden des Bundeskongresses wurden professionelle Kompetenzen der Sozialen Arbeit in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Suchthilfe beleuchtet . Grundsätzliche Ausführungen im Plenum wurden mit spezifischen Themen in Foren vertieft, z.B. "Sucht und geistige Behinderung" oder "Gut am Bett, erfrischend am Markt - Werbung als Transportmittel für den Stellenwert sozialer Arbeit".

 

Lesen Sie den vollständigen Bericht